Mittwoch, 20. Dezember 2017

Teamgeschenke

Vor fünf Jahren, als ich mich dazu entschlossen habe, Stampin' Up! Demonstratorin zu werden, habe ich das in erster Linie getan, um diese tollen Produkte günstiger zu erwerben.

Nie im Leben hätte ich mir gedacht, dass ich 5 Jahre später so ein großes Team habe und ich muss schon sagen, ich bin wirklich gesegnet mit diesem wunderbaren Teammädls und schätze mich auch sehr glücklich darüber.
- das also zur Einleitung 😊


Und schon im Frühjahr habe ich mich mit einem meiner Teammädl, die liebe Ingrid Toriser, zusammen gesprochen und sie gefragt, ob sie vielleicht meine Weihnachts-Teamgeschenke nähen könnte?

Denn Ingrid ist nicht nur mit Papier, Stempel und Stanzen wahnsinnig kreativ - sie kann auch wunderbar nähen und hat allen Mädls zum Geburtstag ein kleines Täschchen genäht und geschenkt.

Und das sind sie - die süßen Täschchen...



Diese süßen Taschen sind gedacht für all die Klebemittel, Perlen oder Bänder, die sonst irgendwie am Basteltisch herum liegen.  Ingrid hat sie in der richtigen Größe genäht und dank der praktischen Henkeln, können sie auch zum Teamtreffen mitgenommen werden. 







Und alle "meine" Mädls vom gesamten Team haben ein Tascherl erhalten und wir - Ingrid und ich - konnten ihnen damit hoffentlich eine Freude bereiten.




Ich schätze diesen Zusammenhalt und diese Gemeinschaft in meinem Team sehr. Ich bin dankbar dafür, alle kennen lernen zu dürfen.

Ich danke auch der lieben Ingrid von ganzen Herzen, dass sie diese Idee umgesetzt hat und schon seit dem Frühjahr daran gearbeitet hat.





Und oft werde ich gefragt, wie das "Geheimnis" von diesem Geschäft lautet - ganz einfach: miteinander kreativ sein, teilen, respektieren und wertschätzen und vor allem viel Spaß haben - ganz egal, ob man es als Geschäftsmöglichkeit sieht oder nur als Hobby. Jede(r) ist bei uns herzlich Willkommen - mein gesamtes Team und ich freuen sich auf Zuwachs  😊


In diesem Sinne, wünsche ich euch allen noch ein paar stressfreie Tage bis zum Weihnachtsfest!

Alles Liebe
Barbara





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen