Samstag, 6. Mai 2017

Hintergrund mit Aquarell und Embossing - Anleitung

Heute habe ich einige Muster für euch. Habe ein bisschen mit den Aquarellstiften und den Stempelfarben experimentiert.
Super geeignet für schnelle Hintergründe - hier sind ein paar Beispiele für euch.

Verwendet habe ich für alle Hintergründe das Stempelset Falling Flowers. 




Bei diesen ersten zwei Mustern habe ich beide Male mit den Stempelfarben und und dem Aqua Painter gearbeitet. Oben auf Aquarellpapier und das untere Muster mit dem Seidenglanzpapier. Bei beiden Karten habe ich zuerst das Motiv in klar embossed und anschließend die nasse Stempelfarbe aufgemalt.








Bei diesen beiden Mustern habe ich beide Male Aquarellpapier verwendet, allerdings mit Glitter embossed und anschließend mit den Aquarellstiften die Farbe mit Strichen auf das Papier aufgetragen. Danach mit den Aquarellpinsel (Aqua Painter) die Striche "verteilt". Also immer in die gleiche Richtung den Pinsel auftragen und so vermischen sich die Farben und die Striche verwischen fast.

Bei der oberen Karte sind die Konturen der kleinen Blümchen mit dem grünen Stift  nochmals nachgefahren. Damit sind sie besser zu erkennen.









Bei den letzten zwei Mustern habe ich einmal die Stempelfarben auf Aquarellpapier verwendet und klar embossed und unten sind die Aquarellstifte auf dem Seidenglanzpapier und vorab embossed in glitzer . 

Bei dem Aquarellpapier ist teilweise die Farbe, trotz Embossing, unter das Motiv gekommen - ist zwar nicht so perfekt - hat aber auch was :)




Wie die fertigen Karten dann aussehen, das zeige ich euch beim nächsten Mal!

Ich wünsche euch noch einen schönen, sonnigen Samstag!

Alles Liebe
Barbara



Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen